Die gebürtige Bochumerin Ellen G. Horn lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern seit 1990 im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Seit sie mit 12 Jahren ein Buch über die griechische Götterwelt in die Hände bekommen und gelesen hat, hat sie eine große Liebe zu den Gestalten aus diesen Geschichten entwickelt, die sie ihr Leben lang begleitet hat. Zusammen mit dem Wunsch, ein eigenes Buch zu schreiben.

 

Im Jahre 2013 ist ihr eine Ausgabe dieses, mittlerweile antiquaren Buches zufällig auf einem Trödelmarkt in die Hände gefallen. Das deutete Ellen G. Horn als ein Zeichen und fing an zu schreiben. 2016 war er fertig. Angelehnt an die griechische Mythologie hat Ellen G. Horn eine fantasievolle Geschichte erschaffen, die Sie einlädt mit zu reisen, zu lachen, zu leiden, zu erleben und zu verstehen.

 

Aber damit nicht genug.

 

Sie schreibt Kurzgeschichten und hat als neuestes Projekt einen Kriminalroman begonnen.

 

 

Die Autorin ist auf folgenden Plattformen zu finden:

 

Facebook: Ellen G. Horn

 

Blog: www.igelrabe.blogspot.de

   www.mordenrw.blogsport.de

 

Instagramm: ellen.g.horn

 

Google: Ellen G. Horn IGelRAbe Verlag